ERP

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und dem dort angesiedelten ERP-Labor können wir auf einen sehr umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen und im Bereich ERP-Systeme verschiedene Trainings anbieten. Diese reichen von allgemeinen Kursen, wie bspw. dem ERP-Manager- Kurs, bis hin zu Modultrainings für einzelne Systeme.

Im produzierenden Unternehmen wird der Arbeitsvorbereiter vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt: Die gleichzeitige Optimierung von Termintreue, niedrigen Lagerbeständen und hoher
Kapazitätsauslastung. Ohne entsprechende Softwareunterstützung ist die Lösung der Aufgabe in einer angemessenen Zeit nicht möglich. In diesem Seminar lernen Sie die Zusammenhänge der einzelnen Themengebiete kennen und verstehen, warum das Problem nur ganzheitlich gelöst werden kann und Insellösungen nur Suboptima ergeben können. Wir erarbeiten uns gemeinsam einen groben Überblick über die theoretischen Grundlagen und wie diese in modernen PPS- / ERP-Systemen umgesetzt werden. Welche Voraussetzung Sie in Ihrem Unternehmen schaffen müssen, um den vollen Funktionsumfang solcher Systeme nutzen zu können und geben einen Ausblick, was in Zukunft auf Sie zukommen wird.
Inhalte:

  • Einführung: Erfahrungen und Erwartungen der Teilnehmer
  • Arbeitsvorbereitung im Unternehmen
  • Organisation der AV
  • Planungs-, Steuerungs- und Dispositionsregeln
  • Terminierung / Durchlaufzeiten / Flexibilität
  • Bereitstellung und Lager
  • Betriebsdatenerfassung für Nachkalkulation und Terminkontrolle
  • Möglichkeiten und Grenzen von PPS / ERP-Systemen
  • Ausblick: Industrie 4.0

Sie planen die Einführung eines ERP-System, sind sich aber unsicher, welches für Ihr Unternehmen das Richtige ist? Oder Sie sind mit Ihrer momentanen Situation unzufrieden und wollen sich über Alternativen informieren? Sie fragen, wie Sie die Softwareeinführung vorbereiten müssen, damit Sie im Nachhinein keine bösen Überraschungen erleben? Sie kennen die Bedeutung des Projekts für Ihr
Unternehmen und dass sowohl Ihre IT-Abteilung, die Geschäftsleitung als auch operativen Bereiche in den Entscheidungsprozess eingebunden werden müssen. Als Unternehmer oder Geschäftsführer
eines mittelständischen Unternehmens erfahren Sie hier systematisch und praxisnah, welche Faktoren für eine erfolgreiche Entscheidung relevant sind.

Inhalte:

  • Einführung: Erfahrungen und Erwartungen der Teilnehmer
  • Herausforderungen im Mittelstand
  • Marktübersicht von ERP-Systemen für KMUs
  • Kategorisierung von ERP-Software (Branchensoftware, Standardsoftware und
    Spezialentwicklungen)
  • IT-Anforderungen für ERP-Software
  • Einführungsmethoden, Prozessanalyse, Prozessmodellierung
  • Projektmanagement und Terminplanung
  • Workshop: Prozessmodellierung an einem praktischen Beispiel
  • Häufige Probleme in der Zusammenarbeit zwischen Kunde, Systempartner und
    Hersteller
  • Vertragsgestaltung kompakt
  • Produkt-, Einführungs- und laufende Kosten
  • Checkliste für ERP-Systementscheidungen (Was ist für Sie relevant und worauf müssen Sie achten?)