Controlling

Der erste wichtige Punkt ist Erfahrung und Kenntnisstand des Beraters auf dem weiten ERP-Markt. Da gerade im Mittelstand die Einführung eines ERP-Systems häufig nicht auf unternehmensinterne Erfahrung und Expertise basieren kann, ist die Durchführung in Eigenregie nahezu unmöglich. Das Steinbeis-Transferzentrum für Informations- und Kommunikationstechnik bietet Ihnen hier unabhängige Beratungsleistung und Lösungsvorschläge, sodass sie in der Lage sein werden, basierend auf unserem Know-How, das passende ERP-System bzw. die passenden Tools für Ihre Anforderungen auszuwählen.

MS Excel ist für Controller das Werkzeug der Wahl wenn Daten ausgewertet und aufbereitet
werden müssen. Dieses Seminar richtet sich in erster Linie an Controller die bereits
über gefestigte Grundkenntnisse in MS Excel verfügen und bringt den Teilnehmer die
wichtigsten weiterführenden Funktionen und Vorgehensweisen näher.
Gemeinsam werten wir anhand von Beispieldateien umfassende Datenbestände aus und
erstellen Schritt-für-Schritt wiederverwendbare Tools die den Arbeitsalltag eines
Controllers erleichtern.

Inhalte:

  • – Einführung: Erfahrungen und Erwartungen der Teilnehmer
  • – Weiterführende Funktionen
    • Rechnen mit Datum- und Zeitwerten
    • Verweisfunktionen
    • Statistische Funktionen (Häufigkeiten, Rangfolgen, Zählfunktionen)
    • Funktionen zum Runden
    • Einführung in Bereichs- und Matrix-Formeln
    • Kaufmännische Funktionen
    • Dynamische Bereiche
  • – Datenimport aus Fremdsystemen und Fehlerbereinigung
    • Datenkonvertierung mit Hilfe des Textkonvertierungs-Assistenten
    • Korrektur von Importfehlern durch Textfunktionen
    • Query-Assistenten für Datenbankabfragen
    • Daten aus dem Internet in Excel 2013 importieren
  • – Daten sortieren und filtern
    • Filtern und Sortieren mit einem und / oder mehreren Kriterien
    • Arbeiten mit dem Auto- / Spezialfilter
    • Arbeiten mit Tabellen
  • – Pivot-Tabellen und Pivot-Charts
    • Datenquelle vorbereiten
    • Pivot-Tabelle erstellen
    • Felder und Elemente berechnen
    • Datenschnitte verwenden
    • Pivot-Charts erstellen
  • – Aufbau von Controllingtools
    • Betriebsabrechnungsbogen erstellen
    • Kalkulationstool (Divisionskalkulation, Äquivalenzziffern,
      Prozesskostenrechnung)
    • Deckungsbeitragsrechnung und Breakevenanalyse

Ein effektives strategisches Management ist ohne Methoden des strategischen Controllings
nicht möglich. Ebnen Sie in der Gegenwart den Weg für Ihren zukünftigen
unternehmerischen Erfolg. Analysieren Sie Ihr Unternehmen und Ihr Umfeld und stimmen den
Status Quo und zukünftige Entscheidungen mit Ihren langfristigen Unternehmensplänen
ab.

Inhalte:

  • – Grundlagen des strategischen Controllings: Begriffe, Möglichkeiten und Grenzen
  • – Instrumente der strategischen Steuerung:
    • SWOT-Analyse
    • Balanced Score Card
    • Target Costing
    • Benchmarks
  • – Instrumente der finanziellen Steuerung
    • Cash Flow
    • EBIT & EBITDA
    • Roce
  • – Kostenmanagement, Budgetierung und Forecast-Erstellung
  • – Qualitative Daten in “weichen” Kennzahlen abbilden
  • – Investitionsrechnung und Projektcontrolling
  • – Reporting: Professionelle Berichte erstellen
    • Standard- vs. Abweichungs- und Ad hoc-Berichte
    • Aufbau von Monats-, Quartals- und Jahresberichten
    • Kunden- und Produktreportings

Ein effizientes operatives Management ist ohne Methoden des operativen Controllings
nicht
möglich. Fehlentwicklungen und Schwachstellen werden für die Entscheidungsträger
sichtbar
gemacht und es wird über den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens regelmäßig
informiert.
In diesem Basis-Seminar mit dem Fokus auf das operative Controlling erarbeiten wir uns
zusammen die grundlegenden Begriffe, die Anforderungen und Instrumente des operativen
Controllings und trainieren diese anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis.

Inhalte:

  • – Grundlagen des operativen Controllings: Begriffe, Möglichkeiten und Grenzen
  • – Controllinginstrumente – Übersicht
    • Kostenrechnung
    • Unternehmensplanung
    • Reporting
    • Investitionscontrolling
    • Neue Instrumente im Controlling
  • – Kosten- und Ergebnisrechnung
    • Kostenarten-, Kostenstellenrechnung
    • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung
    • Produkt- und Dienstleistungskalkulation
    • Ergebnisrechnung
  • – Weiterführende Instrumente
    • Deckungsbeitragsrechnung
    • Prozesskostenrechnung
  • – Reporting
    • Grundlagen des Reporting
    • Externes Reporting
    • Management Reporting